0341 / 90 48 00

Notrufassistent

Viele der neueren Ford Modelle sind bereits mit Ford SYNC1 ausgestatten. Dieses System bietet Ihnen per Sprachsteuerung nicht nur zahlreiche Unterhaltungsmedien (z.B. Anrufe tätigen, Nachrichten versenden etc.), sondern bietet im Falle eines Unfalls mit dem Notruf-Assistenten ein Höchstmaß an Sicherheit. Doch wie funktioniert der Notruf-Assistent?

 

 

Was muss im Vorfeld aktiviert sein?

Stellen Sie sicher, dass eines der Mobiltelefone der Insassen mit dem Fahrzeug über Bluetooth® verbunden ist. Wurde keine Verbindung hergestellt, so kann der Notruf im Ernstfall nicht abgesetzt werden.

Wie funktioniert der Notruf-Assistent?

Wird bei einem Unfall ein Airbag (mit Ausnahme des Knieairbags) ausgelöst oder schaltet sich die Kraftstoffpumpe nach einem Aufprall ab, setzt der Notruf-Assistent über eines der per Bluetooth® verbundenen Mobiltelefone der Fahrzeuginsassen einen Notruf ab. Der Anruf informiert die Rettungskräfte in Landessprache über den Unfall und den exakten Standort Ihres Fahrzeugs, welcher über das GPS-Modul des Fahrzeugs ermittelt wurde. Dies ist vor allem bei Unfällen nützlich, bei denen die Insassen selbst keinen Notruf mehr tätigen können.

Der Ford Notruf-Assistent funktioniert in über 40 europäischen Ländern. Den zuständigen Rettungskräften wird ebenfalls eine Sicherheitskarte Ihres Fahrzeuges angezeigt. Wenn also im Ernstfall das Fahrzeug aufgeschnitten werden muss, so wissen die Retter direkt, wo sie die Rettungsschere ansetzen können, ohne dass Airbags ausgelöst werden oder Karosserieversteifungen das Aufschneiden unmöglich machen.

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, den Notruf abzubrechen, wenn Sie diesen nicht absetzen möchten. Der Assistent wartet einige Sekunden, ob einer der Insassen den Notruf abbricht, bevor er ihn dann an die zuständigen Rettungskräfte übermittelt.

Welche Mobiltelefone sind kompatibel?

Eine Liste der kompatiblen Mobiltelefone finden Sie hier.

 

1 Erhältlich für Ford Fiesta, Ford B-MAX, Ford Focus, Ford C-MAX/Grand C-MAX, Ford Kuga, Ford Mondeo, Ford Edge, Ford S-MAX und Ford Galaxy