0341 / 90 48 00

 

Ford Kuga erkennen Sie ihn noch wieder?

Ford Kuga 2020 1
Seit 2008 ein Erfolgsmodell in der Ford Familie, nun kommt er schon in der 3. Generation und gehört von nun an zu den modernsten, innovativsten und effizientesten SUVs auf dem Markt.    

 

 

 

Emotionaleres Design

„Unsere Kuga-Kunden haben klargestellt, dass sie sich ein noch emotionaleres Design wünschen. […]“, daher wurde der alte Kuga komplett neu aufgerollt vom Dach bis zu den Rädern.  Die neue lange Frontpartie und die optional wählbaren 20“ Räder unterstreichen noch einmal den neuen emotionalen Charakter. Nun wirkt er flacher, sportlicher und windschnittiger, was man auch an den allgemeinen Abmessungen sehen kann. Der neue SUV ist in der Länge um 90 mm und in der Breite um 30 mm gewachsen, nur in der Höhe ist er um 70 mm geschrumpft. Für mehr Beinfreiheit und fast 54 Liter mehr Kofferraumvolumen sorgt der neue verlängerte Radstand. Viel Platz bietet der neue Ford Kuga in all seinen Varianten. Sie mögen es luxuriös, extra sportlich oder doch ganz einfach schlicht, dann gibt es für jeden Geschmack die passende Modellvariante, egal ob Vignale, ST-Line oder Titanium.

Optisch gesehen macht der neue Ford Kuga viel her, ob das auch im Innenraum so ist? Der neue SUV punktet vor allem in Sachen Multimediasystem, Konnektivität und Design. Er verfügt über ein brandneues 12,3“ großes volldigitales Tachoinstrumentendisplay, sowie dem schon bekannten 8“ großen Touchscreen mit dem aktuellen Ford SYNC 3 Multimediasystem. Nun zieht auch der schon im Ford Focus bekannte Fahrerlebnisschalter und der elektronische Drehregler für das Automatikgetriebe  im Innenraum des Ford Kugas ein, dies bietet dem Fahrer ein nie dagewesenes unbeschreibliches Fahrgefühl. Insgesamt  macht der Innenraum einen modernen, futuristischen und aufgeräumten Eindruck. Wir finden den neuen Ford Kuga klasse, was halten sie von dem neuen Ford SUV? Machen sie sich doch am besten selbst ein Bild.

Hier auch nochmal zum Vergleich der Vorgängermodelle:
{{cta(‚946dc424-1b99-4e10-939e-541f44d3f7c7′,’justifycenter‘)}}     image

                                                   

Sicherheit auf dem höchsten Niveau

Der neue Ford Kuga ist jetzt noch sicherer geworden, nicht nur äußerlich hat sich viel getan, sondern auch in Punkto Fahrsicherheit und Assistenzsysteme. Machen Sie die Nacht zum Tag, mit dem neuen Adaptive LED-Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht-Assistenten und dynamischen Kurvenlicht. Auch Parken wird für Sie zu einem klacks, dank dem aktiven Park-Assistenten „Plus“ mit Ein- und Ausparkfunktion. Gefahren jetzt noch früher und besser erkennen mit dem Pre-Collision-Assist, dieser warnt Sie vor nahenden Gefahren oder Unfällen und greift im Notfall selbst ein. Auch wenn es schon zu spät ist, Ihr Ford Kuga ist für Sie da mit dem Post-Collision-Assist, nach einer Kollision bringt er Ihr Fahrzeug zum Stillstand. Für mehr Sicherheit sorgen weitere Assistenten unter anderem der Ausweichassistent, der Fahrspur-Assistent, die Falschfahrer-Warnfunktion, der Toter-Winkel-Assistent oder auch die Rückfahrkamera mit Split View Technologie.

 

Mit der Konkurrenz gleichziehen

Der neue Ford Kuga tritt gegen so einige Mitbewerber an, darunter zum Beispiel der VW Tiguan, Kia Niro und den Mitsubishi Outlander. Genau wie der Niro und Outlander, kommt nun auch der neue Kuga mit einem Hybridantrieb auf dem Markt. Darüber hinaus vereint er Design mit Stadttauglichkeit, Komfort, höchster Effizienz und Platz.

 

Der Antrieb

Der Einstieg der Motorenpalette des Ford Kuga setzt der 1,5-l-EcoBoost Benzinmotor mit 120 PS oder wahlweise 150 PS, diese werden mit einem 6-Gang- Schaltgetriebe kombiniert. Der SUV ist auch als Diesel erhältlich, dort startet die Motorisierung bei einem 1,5-l-EcoBlue mit 120 PS, diesen gibt es wahlweise als 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatikgetriebe. Der 190 PS starke 2,0-l-EcoBlue wird nur mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet. Ganz neu stehen auch Hybrid-Varianten zur Verfügung zum einem der 2,0-l-EcoBlue Hybrid mit Riemenstartergenerator und die Speerspitze liefert der 2,5-l-Duratec-Plug-in-Hybrid mit sportlichen 225 PS. Die Kraft wird durch ein Stufenloses Automatikgetriebe auf die Straße übertragen. Durch die neue Hybrid-Antriebstechnologie ist ein kombinierter Verbrauch von nur 1,2 Liter pro 100 Km zu erreichen. Eine zusätzliche gute Nachricht für jeden Hybrid-Liebhaber, in diesem Jahr ist eine Voll-Hybrid-Variante geplant.

Sie haben Lust auf das neue Modell bekommen? Dann haben Sie Glück, denn der neue Ford Kuga ist bereits auf dem Weg zu uns und vielleicht auch bald in Ihrem Besitz.

Schauen Sie sich jetzt nochmal den neuen Ford Kuga in diesem {{cta(‚c46b45eb-63b5-4f97-9018-6a92c52bc311‘)}} an und konfigurieren Sie jetzt Ihren neuen Traum SUV {{cta(‚a3aae20d-c6e8-48f9-8ae7-8d8e3aea44a1‘)}}.