0341 / 90 48 00

thumb_420x_rgb_8560

                                                           Fahrzeugteile statt Plastikmüll – so geht’s

Haben sie sich schon einmal gefragt, was mit Einwegflaschen passiert, nachdem man sie benutzt hat? Es gibt so einige Lösungen für das „Danach“ und die werden auch benötigt, denn PET-Flaschen haben eine sehr schlechte Umweltbilanz. Auch Ford hat sich eine Möglichkeit für die Wiederverwendung ausgedacht!

                                                           Der Weg der Flasche

Anders als Mehrweg- und Glasflaschen werden PET Flaschen nur einmal verwendet. Dann müssen sie recycelt werden, was viel Energie und auch Erdöl verbraucht. Zum Glück gelangen 96% aller Pfandflaschen zurück in den Automaten. Dort werden sie gepresst und in Ballen zur Recyclinganlage transportiert. Nach einer Reinigung mitsamt Sortierung nach Farbe geht’s zum Schredder.

                                                           Was nun mit den Flakes

Übrig bleiben saubere Plastikflakes, die vielseitig weiterverwendet werden können, z.B. für:
– neue PET-Flaschen
– Fleecestoff für Sportkleidung, Fleecepullover und Decken
– Büroartikel wie Mülleimer und Ordner
– und für Fahrzeugteile von Ford!

                                                           Ford und die Flaschen

Ford schmilzt die Flakes nun ein und formt daraus Fasern. Diese werden zu Garn gesponnen und schlussendlich wird daraus ein Fahrzeugteppich gewebt.
Rund um den Globus verwendet Ford mit diesem Verfahren rund 1,2 Milliarden Einwegflaschen pro Jahr, um Kunststoffteile für ihre Fahrzeuge herzustellen. So zum Beispiel für den Ford EcoSport, bei dem 470 Flaschen pro Auto verbraucht werden. Und das allein für die Teppiche!
Damit leistet Ford einen großen Beitrag zum Umweltschutz, denn sie verhindern, dass Millionen Plastikflaschen in die Meere gelangen. Gleichzeitig nutzt man, wie gesagt, das Material, um neue Fahrzeugteile herzustellen – Win-Win Situation.

Seit der Einführung des EcoSport im Jahre 2012 konnten allein durch dieses Modell 650 Millionen 0,5l Flaschen wiederverwendet werden. Das sind fast 8300 Tonnen Plastikmüll.
Oder anders ausgedrückt: Würde man die Flaschen aneinanderlegen, entsteht eine Strecke die 2mal um die Erde reicht. Eine gewaltige Menge an Müll, der EcoSport macht seinem Eco im Namen alle Ehre!

Den Anfang machte Ford vor mehr als 20 Jahren in dem Mondeo, ihr erstes Modell in dem auch recycelte Kunststoffe verwendet wurden.

                                                           Unser Fazit

In ganz Europa werden derzeit nur 30% des Plastikmülls wiederverwendet. Es gibt also noch großes Potential der Umweltverschmutzung entgegen zu wirken. Deshalb sucht Ford stetig nach neuen Möglichkeiten mehr erneuerbare oder recycelte Materialien in ihren Fahrzeugen zu verbauen.

Sie sind jetzt neugierig geworden auf den EcoSport? Dann kommen Sie in unser Autohaus und sichern Sie sich eine Probefahrt! 

Rufen Sie uns an unter: 0341 90480-0

Oder senden Sie eine Mail mit unserem Kontaktformular.

Mehr zum Thema finden Sie in diesem Video